Slider

Asseco entwickelt zentrales Billing-System für größten polnischen Gasversorger

08.08.2019

PGNiG Obrót Detaliczny, größter Gasversorger Polens, hat Asseco Poland beauftragt, ein zentrales Billing-System, genannt CSB, für den Betrieb zu entwickeln und zu implementieren. Die Basis bildet das Asseco Utility Management Solutions AUMS Billing & CIS. Die Lösung ermöglicht es Versorgern Gas, Strom sowie anderen Produkten und Dienstleistungen zyklisch in großer Zahl abzurechnen. Das für den polnischen Gasversorger ausstehende System soll ab Mitte 2022 betriebsbereit sein. „Mit dem System werden wir neue Produkte und die damit verbundenen Dienstleistungen effektiv anbieten können. Zudem werden wir mit dem Zugriff auf aktuelle Daten operative Risiken reduzieren und Managementprozesse vereinfachen“, erklärt Henryk Mucha, President von PGNiG Obrót Detaliczny.

Der größte Teil des Projekts umfasst die Entwicklung einer neuen, dedizierten und redundanten IT-Infrastruktur, die ein vollständiges Business Continuity Management gewährleisten soll. Hinzu kommt die Migration aller Kundendaten des Gasversorgers, einschließlich der Abrechnungshistorie, in ein zentrales System. Überdies übernimmt Asseco Poland denn kompletten Wartungsservice des Systems für einen Zeitraum von fünf Jahren. Während der Projektzeit werden Kunden nach Auskunft des Gasversorgers weiterhin ohne Unterbrechung auf dessen Dienstleistungsangebot zugreifen können. (vb)

www.asseco.com