Slider

Online-Tool SAFETYDOCX: Unterstützung für Dokumentenverwaltung

29.10.2019

Seit die Betriebssicherheitsverordung (BetrSichV) 2003 in Kraft getreten ist, liegt die Verantwortung für die Sicherheit von Biogasanlagen bei deren Betreibern. Damit ist er gleichzeitig verpflichtet, eine lückenlose Dokumentation der Sicherheitsmaßnahmen für prüfungsbefugte Sachverständige, Behörden und Versicherungen zu gewährleisten – ein hoher Bürokratieaufwand. Aus diesem Grund hat die ARGE Biogas Safety First GbR mit ihrer Software SAFETYDOCX ein Online-Tool entwickelt, das Biogasanlagenbetreiber beim Ausfüllen der notwendigen Dokumente durch einen interaktiven Fragenkatalog unterstützt.

„Alle Elemente sind auf Grundlage einer typischen Biogasanlage ausgearbeitet, können aber dank verschiedener vorformulierter Antwortmöglichkeiten an die eigene Biogasanlage angepasst werden“, erklärt Anton Baumann von ARGE Biogas Safety First. Neben der schrittweisen Erstellung der sicherheitsrelevanten Unterlagen bietet SAFETYDOCX in der Standardversion zudem eine Bibliothek mit weiterführender Literatur und zusätzlichen Links zu verschiedenen externen Veröffentlichungen an – sowohl vom Gesetzgeber als auch vom Fachverband für Biogasanlagen. Zudem liefern Tool-Tipps und Anmerkungen Hinweise auf mögliche Gefahren und typische Stolpersteine beim Ausfüllen der Dokumente. Sollte die Anlage außerdem über mehr als 10.000 kg Biogas als Lagermenge verfügen, lassen sich auch die notwendigen Seiten zur Information der Öffentlichkeit nach Störfallverordnung §§ 7 und 8a über eine entsprechende Erweiterung erstellen. Sobald alle wichtigen Informationen in das Online-Formular eingetragen sind, lassen sich die Unterlagen ausdrucken oder als PDF in einem geschützten Ordner abspeichern. In SAFETYDOCX wird zur Dokumentation jeweils das Datum des letzten Ausdrucks oder der letzten Aktualisierung hinterlegt. (vb)

www.safetydocx.de