Slider

VDI startet technische Regelsetzung für Power-to-X

05.11.2019 – Die VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (GEU) hat Anfang November 2019 den Startschuss für eine neue Richtlinienreihe gegeben. Unter der Bezeichnung VDI 4635 befasst diese sich mit dem Themenkomplex Power-to-X. Bisher existierte aufgrund des Zusammenspiels verschiedener Fachgebiete und der im Vergleich noch jungen Technologie noch kein einheitliches System zur Vergleichbarkeit von Mess- und Nachweismethoden oder der Angabe und Bezeichnung von Systemparametern. Mit der neuen Richtlinie soll diese Lücke nun geschlossen werden. Zudem thematisiert VDI die Auslegung von Power-to-X-Anlagen.

Die Richtlinie ist als Baukastensystem mit mehreren Teilen vorgesehen. Behandelt werden darin die Einspeichertechnologien und Umwandlungspfade, etwa die Wandlung und Speicherung elektrischer Energie in einen anderen Energieträger wie Gas (Power-to-Gas), Kraft- oder Rohstoffe (Power-to-Liquids und Power-to-Chemicals) und Wärme (Power-to-Heat) oder die Wasserstofferzeugung. Darüber hinaus werden die dazu erforderlichen Komponenten betrachtet.

Derzeit erarbeitet eine Arbeitsgruppe zur biologischen und chemischen Methanisierung den ersten Teil der Richtlinienreihe. Dieser soll voraussichtlich im ersten Quartal 2020 abgeschlossen sein. (vb)

www.vdi.de