Start- up Infrasolid: VNG Innovation und Partner steigen ein

Die VNG Innovation GmbH und der Technologiegründerfonds Sachsen investieren gemeinsam in das Dresdener Start-up Infrasolid. Am 22. August 2018 wurde die Runde im siebenstelligen Bereich erfolgreich abgeschlossen. Das junge Unternehmen Infrasolid, eine Ausgründung aus dem Institut für Festkörperelektronik (IFF) an der Technischen Universität Dresden, entwickelt, produziert und vermarktet Hochtemperatur- Infrarot-Strahlungsquellen. Diese finden unter anderem in Gasdetektions- und Gasanalysesystemen Anwendung. Entsprechende Messgeräte können die Raumluft auf erhöhten Gasgehalt überprüfen und warnen über optische und akustische Signale bei Grenzwertüberschreitungen.

Investoren sehen großes Wachstumspotenzial

Dr. Marco Schossig, Benjamin Buchbach und Tobias Ott von der Infrasolid GmbH und Andreas Franke, Geschäftsführer der VNG Innovation GmbH, freuen sich über die neue Partnerschaft (v.l.n.r.). Foto: VNG Verbundnetz Gas AG/Jeibmann Photographik/T. Pross

„Infrasolid steht exemplarisch für Hardware made in Saxony“, kommentiert der VNG Innovation-Geschäftsführer, Andreas Franke. „Ihre Hochtemperatur- Infrarot-Strahlungsquellen sind vor allem in der Umwelt- und Medizintechnik wegweisend. Als Investor blicken wir positiv auf die weitere Unternehmensentwicklung und freuen uns diese aktiv mit zu begleiten.“ Dr. Matthias Kalbus, Investment Manager des Technologiegründerfonds Sachsen sieht mit dem Start-up ebenfalls großem Wachstumspotenzial entgegen.

Die Infrarot-Strahlungsquellen basieren auf sehr dünnen, hochemittierenden Schichten und sollen sich damit vor allem durch eine hohe Strahlungsleistung mit hohem Wirkungsgrad auszeichnen sowie robust und zuverlässig sein. So eignen sie sich nach Auskunft von Infrasolid für die Herstellung kleinerer und leistungsfähigerer Analyseund Gasmessgeräte. Infrasolid plane mit den Beteiligungserlösen der Finanzierungsrunde die Technologie- und Produktentwicklung weiter in Richtung Serienreife zu treiben und den Vertrieb voranzubringen, wie Benjamin Buchbach, einer der Geschäftsführer bei Infrasolid, mitteilt.

www.vng.de
www.tgfs.de
www.infrasolid.com

Related Post